Interessieren Sie sich für die Geschichte und für Kunst und Kultur Bayerns?

Begeistern Sie sich für das neue Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg und für die Bayerischen Landesausstellungen? Dann sind Sie richtig bei uns!

Veranstaltungen mit dem Freundeskreis

Museum der bayerischen Geschichte in Regensburg

Das Museum ist seit dem 8. Juni wieder für Besucher geöffnet. Bitte beachten Sie die aktuellen Besuchsbedingungen und Hygienehinweise auf der Internetseite des Hauses der Bayerischen Geschichte.

Führung durch die Dauerausstellung

Freitag, 19. November 2021
11:30

Treffpunkt:

Foyer. Eintritt und Führung sind für Mitglieder des Freundeskreises frei. Die Gruppengröße ist beschränkt.

Voranmeldung:

Wir bitten um telefonische Voranmeldung bei Herrn Schaile, Tel. Nr. 0821 / 3295 – 100. Anruftermine siehe unten. Platzverteilung nach Eingang der Anrufe.

Götterdämmerung II –
Die letzten Monarchen

Führung durch die Bayerische Landesausstellung 2021 im Museum Regensburg

Freitag, 19. November 2021
15:00 Uhr

Samstag, 27. November 2021
11:00 Uhr

Treffpunkt:

Foyer. Eintritt und Führung sind für Mitglieder des Freundeskreises frei.
Die Gruppengröße ist beschränkt.

Voranmeldung:

Wir bitten um telefonische Voranmeldung bei Herrn Schaile, Tel. Nr. 0821 / 3295 – 100. Anruftermine siehe unten. Platzverteilung nach Eingang der Anrufe.

Begleitprogramm:

Bitte beachten Sie auch das Begleitprogramm der Stadt Regensburg. Alle Termine und Informationen finden Sie unter www.regensburg.de/landesausstellung-2021

Bayern Ausstellung 2021
Tempo, Tempo – Bayern in den 1920ern

Die Ausstellung „Tempo Tempo – Bayern in den 1920ern“ zieht ins Allgäu um. Vom 27. November 2021 bis zum 29. Mai 2022 ist sie Deutschen Hutmuseum in Lindenberg zu besichtigen. Nähere Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen unter www.deutsches-hutmuseum.de. Ein guter Anlass für einen Besuch in einem der ungewöhnlichsten Museen Bayerns!

Stadt im Wandel –
Vom Mittelalter zur Smart City

Vom 19. Juni bis 21. November zeigt die Stadt Aichach im FeuerHaus (Martinstraße 17, 86551 Aichach) die Ausstellung „Stadt im Wandel – Vom Mittelalter zur Smart City“. Es ist die Nachfolgeausstellung zum Aichacher Ausstellungsteil der letztjährigen Bayerischen Landesausstellung „Stadt befreit“. (Informationen unter www.aichach.de/stadt-im-wandel/) Mitglieder des Freundeskreises des Hauses der Bayerischen Geschichte zahlen dort nach Vorlage des Mitgliedsausweises nur den ermäßigten Eintritt von 4 Euro. Die Ausstellung ist ein guter Anlass für einen Ausflug ins Wittelsbacher Land!

Bayerische Landesausstellung 2022
Typisch Franken?

25. Mai bis 06. November 2022 in der Orangerie Ansbach

Im mittelfränkischen Ansbach, der früheren Residenzstadt des Markgraftums Brandenburg-Ansbach, findet 2022 die Bayerische Landesausstellung „Typisch Franken?“ statt. Gezeigt wird die Ausstellung im barocken Orangeriegebäude aus dem 18. Jahrhundert im markgräflichen Hofgarten.

Spannende und beeindruckende Exponate beleuchten, was Franken ausmacht und prägt. In einer Zeitreise entdecken die Besucherinnen und Besucher die geschichtliche und regionale Vielfalt Frankens, also der Reichsstädte und Reichsritterschaften, der geistlichen Fürststifte und auch der Adelsherrschaften. Es geht um Traditionen und Eigenarten, Gegensätzliches und Verbindendes, romantische Verklärungen – und um typisch fränkische Geschichten. An Medien- und Aktivstationen können Interessierte bestimmte Themen vertiefen oder selbst erschließen.

Veranstalter der Bayerischen Landesausstellung „Typisch Franken?“ sind das Haus der Bayerischen Geschichte, die Stadt Ansbach und die Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen.

Mitgliederversammlung

des Freundeskreises der Bayerischen Geschichte e.V.

Am 20. Oktober 2021 konnte nach der langen Corona-Pause wieder eine Mitgliederversammlung des Freundeskreises stattfinden.
Über 60 Teilnehmer trafen sich im Adalbert-Stifter-Saal des Sudetendeutschen Hauses in München.

Unsere Mitglieder erhalten

  • freien Eintritt ins Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg und in seine dortigen Ausstellungen
  • freien Eintritt in alle Bayerischen Landesausstellungen und Einladungen zu Veranstaltungen des Hauses der Bayerischen Geschichte
  • besondere Führungen in Museen, Sammlungen und Ausstellungen in ganz Bayern
  • regelmäßige Informationen über die Aktivitäten und Planungen des Hauses der Bayerischen Geschichte
  • kostenlose Hefte aus der Reihe HDBG Magazin